Marineinfanterist

Uniformen der Roten Armee

Marineinfanterist

Beitragvon Aceton » Mo 23. Jan 2012, 10:13

Der russische Marineinfanterist mit Bushlat (Zeitraum 1941-1945):

*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***



Der Marineinfanterist ab 1943:

*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***
---------------------------------------------------------------------------

*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


"Die Gardisten bleiben standhaft, bis in den Tod"
Benutzeravatar
Aceton
 
Beiträge: 72
Registriert: So 31. Jul 2011, 11:12
Wohnort: bei Leipzig

Re: Marineinfanterist

Beitragvon Schwabe » Di 24. Jan 2012, 00:15

Servus,

auch mal ein tolles Thema...
Sind dass Maxim Gurte ( alte Textil-Ausführung )?
Gruß auch an Urlag... ;)
...lass die Erde Ruhen..stoppt Grabschänder !
Benutzeravatar
Schwabe
 
Beiträge: 376
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:49
Wohnort: Süddeutschland

Re: Marineinfanterist

Beitragvon Aceton » Di 24. Jan 2012, 20:39

Schwabe hat geschrieben: Sind dass Maxim Gurte ( alte Textil-Ausführung )?


Ja, aber die waren reine Deko. Da 1. man bei der Maxim und deren Nachfolger schon auf Metalgurte umgestiegen war, 2. Man hatte die auch um wenn man eine MPi hatte und 3. Selbst wenn ein Gewehr hat ist das Ent- und Beladen mit einem hohen Kraftaufwand verbunden.
---------------------------------------------------------------------------

*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


"Die Gardisten bleiben standhaft, bis in den Tod"
Benutzeravatar
Aceton
 
Beiträge: 72
Registriert: So 31. Jul 2011, 11:12
Wohnort: bei Leipzig

Re: Marineinfanterist

Beitragvon Schwabe » Di 24. Jan 2012, 21:38

Servus,

danke für die Info.

Metallgurte gab es ja für das Maxim schon vor dem WK2. Die Gewebegurte hatten ja die dumme Angewohnheit, bei Nässe mit aufquellen anzufangen.
Sind die von Euch beiden original?

Muß mal schauen, hab in einer von meinen Kramkisten noch einen russischen Marinekoppel. Stern mit Anker aus Messingblech und Koppel aus billigsten Kunststoff.
So ein blau-weises Hemd hab ich auch noch irgendwo. Hab ich bei SFOR mal gegen mein Barett getauscht.
Kann dann ja bei euch als Schiffsjunge oder Ladehugo einsteigen :lol: ein DP28 hätt ich noch

schöne und vor allen mal andere Darstellung
...lass die Erde Ruhen..stoppt Grabschänder !
Benutzeravatar
Schwabe
 
Beiträge: 376
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:49
Wohnort: Süddeutschland

Re: Marineinfanterist

Beitragvon J.H. » Do 26. Feb 2015, 21:01

@aceton Sry, aber woher hast du die Uniormen?Danke schon mal im Vorraus!

MFG J:H:
J.H.
 
Beiträge: 192
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:51
Wohnort: NRW

Re: Marineinfanterist

Beitragvon Aceton » Di 3. Mär 2015, 20:30

Moin,

zu einem Kapterka:
http://www.kapterka24.de/
Das sind aber alles Nachkriegsuniformen, sprich Material, Schnitt und Knöpfe entsprechen nicht dem WK2-Modell

Der Klassiker Schuster.ru
http://www.schuster.ru/
Auf Wunsch stellen sie die Felduniform für Marineinfanteristen zusammen (bis jetzt leider noch nicht die "Schwarze").

An Sonsten braucht man viel Glück auf eBay oder Flohmärkten.
---------------------------------------------------------------------------

*** Der Link oder das Bild ist nur für registrierte Benutzer sichtbar! ***


"Die Gardisten bleiben standhaft, bis in den Tod"
Benutzeravatar
Aceton
 
Beiträge: 72
Registriert: So 31. Jul 2011, 11:12
Wohnort: bei Leipzig


Zurück zu Uniformen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron