Richard Underwood Militaria

Uniformen der Wehrmacht und Elite

Richard Underwood Militaria

Beitragvon J.H. » Fr 23. Jun 2017, 10:59

Hat zufällig jemand im Forum irgendwelche Erfahrungen mit R.U.M. gemacht? Da ich nun endlich mit ernstaftem Reenactment anfangen konnte, wollte ich mir evtl. einen Frühkriegs-Brotbeutel und Schnürschuhe von denen zulegen.
J.H.
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:51
Wohnort: NRW

Re: Richard Underwood Militaria

Beitragvon Marinesammler » Fr 23. Jun 2017, 18:26

Ich habe bislang noch nichts Schlechtes von dort gehört.
Schnürschuhe habe ich damals allerdings mir in Deutschland bei Jan Berger vom Lederarsenal geholt - er fertigt standardmäßig Maßschuhe an, was ich noch keinen Tag bereut habe 8-)
Non sibi sed patriae!
Benutzeravatar
Marinesammler
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 406
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 15:02

Re: Richard Underwood Militaria

Beitragvon J.H. » Sa 24. Jun 2017, 00:49

Über Lederarsenal hatte ich auch nachgedacht, bin allerdings zu dem Schluss gekommen, das ich es mir (noch) nicht leisten kann, und da ich weder anderer Leute Stiefel bzw. Schnürschuhe vollschwitzen noch Mil-Tec kaufen wollte dachte ich eben an R.U.M. , insesondere das es so aussah als hätten deren Schnürschuhe auch Lederschnüsenkel.
J.H.
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:51
Wohnort: NRW

Re: Richard Underwood Militaria

Beitragvon Wirbelwind » Do 27. Jul 2017, 23:52

Richard Unterwood verkauft hauptsächlich importierte Sachen, v.A. aus China. Das bedeutet grundsätzlich:

- Einige Produkte überzeugen qualitativ nicht.
- Viele Produkte werden überteuert angeboten, d.h. man könnte sie viel günstiger einfach selber importieren.

Beispielsweise stammen die Schnürschuhe eigentlich von Nestof.pl, wo sie für knapp 150€ verkauft werden. Ist übrigens momentan die beste Alternative zu den Jan Berger Schuhen, falls man nicht so lange warten will.
Benutzeravatar
Wirbelwind
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 14:54


Zurück zu Uniformen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron